Jahreshauptversammlung des Budo-Kai Bühlertal im Gasthaus Schwarzwaldmädel

Der 1. Vorsitzende Wolfgang Stadelmann eröffnete die Jahreshauptversammlung mit der Begrüßung der Zahlreich erschienen Vereinsmitglieder, Gäste und Freunde. Besonders begrüßen konnte er Gemeinderat Franz Tilgner für die Gemeinde, der Bürgermeister Braun vertreten hat auf Grund einer Erkältung.  Stadelmann erstattete den Bericht des Geschäftsführenden Vorstandes über das abgelaufene Vereinsjahr.  Er bedankte sich bei der  gesamten  Vorstandschaft für die Unterstützung vorbildliche Zusammenarbeit  im Verein.  Durch seine Erkrankung war diese auch Notwendig  so dass er sein Ehrenamt bis heute ausführen konnte. Im Bericht der 1. Vorsitzenden wurden die zahlreichen in 2015 durchgeführten Veranstaltungen des Gesamtvereins aufgezählt, wie beispielsweise die Beteiligung am Kinderferienprogramm  mit 40 Kinder  bei der Judosafari oder zwei Arbeitseinsätze im und rund um das Dojo durchgeführt wurden. Einen sportlichen Rückblick gaben die Abteilungsleiter Karate und Judo. In seinem Bericht ging Kurt Weingand auf die leicht abwärts gehenden Mitgliederzahlen und den engen finanziellen Spielraum  ein.  Weiterhin  berichtete er von den Aktivitäten der Karate-Abteilung wie Trainerbesprechungen, Sportlerehrung, Generalversammlung, Vereinsmeisterschaften, Dan Prüfungen, Gürtelprüfungen. Nach  einen kurzem Abriss über die Trainer und Trainerassistenten und  deren Einsatz, folgten die zahlreichen Sportlichen Erfolge der Karatekas bis auf Bundesebene. Auch eingesetzt wurden auf mehren Wettkämpfen die beiden Bundeskampfrichter Britt Großmann und Mesut Akyildiz vom Budo Kai. Mit den Worten des Dankes an alle Helfern beendete er seinen Bericht. Ebenfalls zufrieden war Passcal Droll mit seinen Judokas. Neben dem Breitensport und der Intensiven Nachwuchsarbeit im Jugendbereich berichtete Droll  über die zahlreichen Veranstaltungen wie Lehrgänge, Sommertraining, Reblandrandori und Gürtelprüfungen im rückliegenden Jahr.  Da er sich nach 6 Jahren Abteilungsleiter Judo nicht mehr wählen lassen hat, stellt er noch kurz seinen Nachfolger Achim Steinberg  vor und beendete seien Bericht  mit einem Dank an alle die ihn in seiner Arbeit unterstützt haben.  Der neue Abteilungsleiter Judo stellte sich kurz der Versammlung vor.  In seinen Worten ging er auf den Werdegang als Judoka und die zukünftige Vorstellung der  Zusammenarbeit im Verein ein.
Gerade ein Jahr ist es jetzt her das Gerald Griesbach das Amt des Hauptkassier erfolgreich übernommen hat. In seinem ersten Bericht nannte er die Stände der Konten und ging auf die verbesserte finanzielle Situation gegenüber dem Vorjahr ein. Wichtig sei es vor allen die leicht rückläufigen Mitgliederzahlen zu stoppen und neue Mitglieder zu begeistern für den Budosport.  Kassenprüfer Karsten Huber berichtete, dass alle Kassen korrekt und auf dem aktuellen Stand sind und anschließend entlastete die Versammlung den Kassier der Hauptkasse einstimmig. Als Wahlleiter für die anstehenden Wahlen wurde einstimmig Franz Tilgner vorgeschlagen und gewählt. Nach den Grußworten der Gemeinde und dem Dank für die vorbildlich geleistete Arbeit im Bereich des Sportes und der Erhaltung der Trainingshalle, schlug  er die Entlastung der Vorstandschaft vor und leitete die Wahlen ein. Zum neuen ersten Vorsitzenden wurde einstimmig Hans-Georg Pfisterer gewählt. Des weiterem wurde neu der zweite Vorsitzenden Rainer Gut und Schriftführer Wolfgang Stadelmann in den Geschäftsführenden Vorstand gewählt. Weitere gewählte Vorstandsmitglieder sind Kassier Gerald Griesbach, Presse und Internetwart Peter Ehinger, Jugendleiter Sascha Henkel, Dojowart Joachim Sander und für den Jungendvorstand Kassenwart Jonas Pfisterer. Im Anschluss an die Wahlen konnten noch zahlreichen Mitglieder, auf Grund große sportlichen Erfolge und Langjähriger Mitgliedschaft im Verein, von dem neuen Vorsitzende Hans Georg Pfisterer geehrt werden. Der Vorsitzende beendete die Versammlung mit einem Dank an alle anwesenden Vereinsmitglieder für die Bereitschaft ein Ehrenamt im Verein zu übernehmen, das in der heutigen Zeit so nicht mehr selbstverständlich ist.

v.l.n.r. 2. Vorsitzender Rainer Gut, 1.Vorsitzender Hans Georg Pfisterer, Schriftführer Wolfgang Stadelmann

 

Impressionen

  • Photo Title 1
  • Photo Title 2
  • Photo Title 3
  • Photo Title 4

Budo-Kai interaktiv

Besucherzähler

Heute309
Gesamt449460

Anmeldung