Yves Monette vom Budo-Kai Bühlertal e.V. bestand am vergangenen Samstag die Prüfung zum 1. DAN

Nach intensiver Vorbereitungsphase und unzähligen schweißtreibenden Trainingseinheiten legte Yves Monette vom Budo-Kai Bühlertal e.V. seine Prüfung zum 1. DAN (Schwarzgurt) ab.

Die Karatekarriere des  52jährigen begann erst 2008 in Bühlertal. Sofort war seine Liebe zum Budosport entbrannt und so zeichnete er sich durch seinen enormen Trainingsfleiß und Ehrgeiz von vielen jüngeren Vereinskameraden ab und absolvierte seine Kyu Prüfungen in kontinuierlichem Rhythmus. Seit seiner Prüfung zum 1. Kyu im Jahr 2013 war klar, dass Yves den Shodan ablegen würde.

Mit intensivem Training der Basis Techniken, der Grundschule und Kombinationen hat Abteilungsleiter Kurt Weingand den Grundstein zur DAN-Vorbereitung gelegt. Bei der Karateweltmeisterin Britt Großmann erlernte Yves die zum Schwarzgurt erforderlichen Kumite Kompetenzen um auch im Freikampf bestehen zu können. Im Budo-Kai genoss Yves, wie er selbst berichtet, hohe Trainerkompetenz und qualitativ sehr hohes Trainingsniveau mit besten Trainingspartnern, die ihn auf dem Weg zum Schwarzgurt unterstützen. Darüber hinaus besuchte Yves im vergangenen Jahr jedes Wochenende Lehrgänge beim Bundestrainer und weiteren hochrangigen Karateka im gesamten Bundesgebiet und scheute auch nicht vor der langen Anreise ins Ausland um sich im „Weg der leeren Hand“ weiterzubilden.

Zur Dan-Prüfung trat Yves in Begleitung seiner Sensei Kurt und Gisela Weingand, Britt Großmann und zahlreichen weiteren Vereinskollegen in Calw an. Nach der letzten Trainingseinheit am Samstag Spätnachmittag legte Yves seine DAN Prüfung bei dem deutschen Bundestrainer Hideo Ochi ab. Chiefinstructor Hideo Ochi, selbst Träger des 8. DAN, ist Seele und Motor sowie Oberhaupt des Deutschen JKA Karate Verbandes e.V. (DJKB) und JKA Europa Instructor. Der Fachverband DJKB lehrt ausschließlich die traditionell japanische Form des Karate.

Im Rahmen seiner DAN Prüfung musste Yves Monette ein umfangreiches detailliert festgelegtes Repertoire sämtlicher Technikinhalte des Karate absolvieren. Nach den konditionell und koordinativ anspruchsvollen Grundschulelementen musste der Bühlertäler Karateka in diversen Kumitebegegnungen sein Wettkampfvermögen und seinen Kampfgeist unter Beweis stellen. Hier profitierte er von dem harten Kumitetraining in seinem Heimatdojo bei Karateweltmeisterin Britt Großmann. Auch mit seiner seinen Prüfungskatas „Heian Nidan“ und „Jion“ konnte er die Zustimmung des Bundestrainers erringen.

Das Können und der Einsatz des Bühlertäler Karateka wurden mit der bestandenen Prüfung und dem Empfang seines DAN-Diploms belohnt. Yves Monette befindet sich im Budo-Kai Bühlertal e.V. in guter Gesellschaft. Neben neunzehn weiteren aktiven Karate DAN Trägern gehört nun auch Yves in den Kreis der Schwarzgurte.

 

Impressionen

  • Photo Title 1
  • Photo Title 2
  • Photo Title 3
  • Photo Title 4

Budo-Kai interaktiv

Besucherzähler

Heute309
Gesamt449460

Anmeldung